Andere routen:
  1. Pontinische Inseln
  2. Sport
  3. Mittelalterliche Stadt
  4. Die Domitian Villa (I Jh.)
  5. Der Bereich des Weilers Fogliano
  6. Der Wald
  7. Die Feuchtgebiete
  8. Rom (Tagesausflug)
  9. Pompeji und Herculaneum (Tagesausflug)

Höhlen

CirceoCasaMare - Main routes

Das Vorgebirge des Circeo wird von zahlreichen Höhlen, die zum Teil erheblichen historischen und archäologischen Bedeutung, sowohl mit dem Meer und von Land umgeben.

Die Guattari Cave, der wichtigsten natürlichen Hohlräumen des Ortes, ist international bekannt. In der Tat war ein Totenschädel, der Spezies Homo neanderthalensis, im Jahr 1939 in perfektem Zustand gefunden.
Für Informationen über Ihren Besuch, können Sie sich an die Proloco San Felice Circeo.

Die Ziegen Cave ist auf der südlichen Seite der Landzunge, die als "Warm Quarter" befindet. Die Höhle ist so genannt, weil aufgrund seiner enormen Größe, war einst von Hirten als Unterschlupf für die Herden von Ziegen verwendet. Es ist sicherlich der bekannteste und besuchte Höhlen nach Guattari Cave.
Erreichbar mit See-oder Landweg über einen Pfad, ist etwa 35 Meter lang und 15 bis 20 Meter hoch in der Mitte des Gewölbes. Der Hohlraum ist mit Sub-Höhlen und Tunneln, die die wichtigsten beginnt mit dem Boden der Höhle gefüllt und dringt tief in die Masse des Berges.
Für weitere Informationen über archäologische und geologische Geschichte, siehe Link auf Wikipedia

Ein paar Meter von den Böcken Cave gibt es vielleicht die faszinierendste Höhle des Vorgebirges: Blaue Grotte. Es ist ein Unterwasser-Höhle, wo der Meeresspiegel decreses Annäherung an den Boden der Höhle. Hier, während der Ebbe kommt ein kleiner Strand aus.
Die Höhle ist etwa 30 Meter tief, 4 bis 6 Meter breit, während der Eingang ist ziemlich schmal und kaum sichtbar aus dem Meer.

Durch einen Pfad von der Ziegen-Höhle, können Sie zu Fuß die Hanging Cave. So wegen seiner charakteristischen Stalaktiten von der Decke hängenden des Gewölbes, dass ein Mann erhängt erinnern benannt.

Weiterbildung auf dem gleichen Weg, den Sie zu Fuß in Richtung Fossellone Cave. Diese Höhle hat ihren Namen von den großen kreisförmigen Öffnung, deutlich sichtbar aus dem Meer, durch den teilweisen Einsturz des Gewölbes. Der Hohlraum besteht aus einem Grundkörper und zahlreichen Höhlen. Wichtig aus Sicht der geologischen und archäologischen Erbes. In ihm, in der Tat in den späten 1930er Jahren wurden zahlreiche Steinwerkzeuge und Fossilien gefunden.
Für weitere Details siehe Link auf Wikipedia .

Viel weiter weg und nur über den Seeweg ist die Breuil Cave. Die Breuil Cave befindet sich am westlichen Ende der Landzunge von Circeo entfernt.
Die Höhle ist nach Professor Henri Breuil, einer unter den Wissenschaftlern, die studierte zunächst benannt. Liegt in einer Bucht im Süden von den steilen Hang des Monte Circeo genannte "Abgrund".
Die Höhle erstreckt sich von Westen nach Osten 35 m und hat in seinem zentralen Teil, einer Breite von 12 Metern.
Für weitere Informationen über die geologische Geschichte und Archäologie unter dem Link Wikipedia

Andere routen:
  1. Pontinische Inseln
  2. Sport
  3. Mittelalterliche Stadt
  4. Die Domitian Villa (I Jh.)
  5. Der Bereich des Weilers Fogliano
  6. Der Wald
  7. Die Feuchtgebiete
  8. Rom (Tagesausflug)
  9. Pompeji und Herculaneum (Tagesausflug)